Team „MatheLKler“ der MSO bei Börsenspiel erfolgreich

Team „MatheLKler“ der MSO bei Börsenspiel erfolgreich

In einem sehr schwierigen Marktumfeld von Oktober bis Dezember 2018, in dem der Leitindex DAX über 10% Verlust machte, schaffte es das Team MatheLKler der MSO seinen fiktiven Depotwert sogar um einige hundert Euro zu steigern. Diese Leistung wurde mit dem 6. Platz beim Planspiel Börse im Geschäftsgebiet der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg belohnt. Die hiesige Sparkasse schickte insgesamt 80 Teams bestehend aus ca. 300 Teilnehmern*innen ins Planspiel Börse 2018 um die beste Depotperformance unter fast 25.000 Teams. Auch wenn es nicht für das Treppchen im Kreisgebiet reichte, freuten sich die drei Wertpapierspezialisten der MSO Paul Freund, Konstantin Rzittky und Erik Schmidt über die tollen Preise auf der Siegerehrung in der Hauptstelle der Sparkasse in Bad Hersfeld.

Das Planspiel Börse ist ein spannender Online-Wettbewerb, bei dem Schüler und Auszubildende ein virtuelles Kapital zur Verfügung gestellt bekommen, das sie vermehren sollen. Gehandelt wird fortlaufend mit den Kursen realer Börsenplätze. Der simulierte Wertpapierhandel vertieft auf spielerische Art wirtschaftliche Grundkenntnisse und vermittelt Börsenwissen. Außerdem fördert der zehnwöchige Wettbewerb neben dem Teamwork auch den Blick über den Tellerrand.

Bild: MSO (v.l. Katharina Flohrschütz von der Sparkasse, Paul Freund, Konstantin Rzittky)

Scroll to Top